Stationen der Blutspende

eine kleine Dokumentation in 13 Bildern von Ursula Schulz

Anmeldung bei Frau Wagner


Bestimmung des Hämoglobin (roter Blutfarbstoff) Wertes


Kontrolle der Daten


Abgleich der Daten vor der Blutspende, Herausgabe des Ständers mit den Blutspendeutensilien (Blutröhrchen, die leere Blutkonserve)


Warteschlange vor dem Aussuchen des Liegeplatzes. Hängt von dem Arm ab, den man zum Aderlass geben will, oder auch von der netten Schwester, oder auch von dem Nachbarn


Bereit zur Spende Martina Kroh, Tischlerin vom Gut Wulksfelde vor der zweiten Blutspende.


Jetzt wird Blut gezapft. Die Venen sind gut.


Anke Spilker, Lisa Schwarz und Margrit Schulz (von links) bereiten inzwischen einen leckeren Imbiss vor


Als kompetente Ansprechpartnerin überwacht und berät Simona Günther, Ärztin (Vorstandsmitglied des DRK Tangstedt)


Dieser freundlich lächelnde Herr ist Kay Seidewitz (FFW Wehrfüher Wilstedt), ein langjähriger fleißiger Blutspender


Nach der Blutspende erklärt man sich schriftlich bereit,dass das gespendete Blut weitergegeben werden darf


Der leckere Imbiss


Gemütlicher Klönschnack beim Imbiss


Impressum ::: Kontakt ::: Home ::: Sitemap